Donnerstag, Dezember 1, 2022

Berichte

Muslimbruderschaft und Extremismus in Österreich

Die juristische Aufarbeitung der in Österreich als „Operation Luxor“ bekannt gewordenen Razzien gegen Sympathisanten der Muslimbruderschaft geht in eine weitere Runde. Ende 2020, kurz nach dem Terroranschlag vom 1. November in Wien, kam es zu...

Zwischen Dialog und Konfrontation – Deutsche Türkeipolitik

Auf der einen Seite werden Gebietsansprüche der türkischen Regierung im Mittelmeer von der deutschen Bundesregierung klar verurteilt: Deutschland hat Griechenland im griechisch-türkischen Konflikt um eine Reihe von Inseln im östlichen Mittelmeer den Rücken gestärkt....

Iran und Al-Qaida: Eine langjährige Beziehung

Ayman Al-Zawahiri wurde getötet, wie vor ihm Osama bin Laden. Mit dem Tod der beiden Al-Qaida-Führer stellt sich die Frage: Was ist von Al-Qaida übrig, und wer schützt sie? Zu dieser Tatsache gesellen sich die...

Europa Monitoring 11

Ein bimonatlicher Report zu europäischer Politik und Neuigkeiten betreffend muslimischem Leben, islamistischem Extremismus und Migrationsfragen lesen Sie als PDFDownload Alle Veröffentlichungs- und Urheberrechte sind dem MENA Research and Study Center vorbehalten.

Der Mord an Al-Zawahiri: Höhepunkte der Veranstaltung

Letzten Sonntag, gegen halb vier Uhr morgens Kabuler Zeit... Ein siebzigjähriger Mann steht auf dem Balkon seines Hauses. Und auf der anderen Seite der Hemisphäre, im „Situation Room“ des Weißen Hauses, wirft US-Präsident Joe...

Verbot islamischer Schulen in Schweden: Hintergründe und Semantik

Die schwedische Regierung treibt ihre Reform voran, Bildung vollständig zu „säkularisieren“ und die sogenannten „unabhängigen Schulen“ zu verbieten, die in den letzten drei Jahrzehnten ein Einfallstor für die Muslimbruderschaft und einige orthodoxe christliche Gruppierungen...

Das Attentat auf Salman Rushdie: Schweigen und Anschuldigungen

Während die Mullah-Führung im Iran Salman Rushdie selbst sowie seine Anhänger für den Mordangriff Ende vergangener Woche verantwortlich macht, schweigen in Europa die muslimischen Verbände und verurteilen nicht das Attentat. Der Sprecher des iranischen...

Rassismus in Tunesien: Flüchtlingsströme erschüttern Nordafrika

Die Zahl der Migranten und Flüchtlinge, die auf den südlichen Inseln Italiens nahe der Nordküste Afrikas ankommen, ist die größte seit elf Jahren. Die italienischen Behörden zählten Anfang dieses Monats innerhalb von 24 Stunden...

Europäischer Salafismus in Bosnien und Herzegowina

Am 24. Mai 2022 sprach ein Bundesgericht in New York nach einem dreiwöchigen Prozess einen Schuldspruch gegen Mursad Kandic. Kandic wurde 2017 in Bosnien und Herzegowina unter dem Vorwurf festgenommen, Material an den Islamischen...

Integration und Sprache für Dänemark unerlässlich

Wie werden Geflüchtete zu einem festen und stabilen Teil der Gesellschaft? Diese Frage ist gerade für Westeuropa mit seinen durch globale Krisen bedingten hohen Einwanderungszahlen nach wie vor zentral. Sie kann nicht nur als...