In einer Veranstaltung der Islamischen Föderation zusammen mit der IGGÖ hat die Milli Görüs-Bewegung in Österreich den Versuch unternommen, in Dialog mit der Öffentlichkeit – auch mit Kritiker﹡innen – zu treten.

MENA Research Center war dabei und wir berichten in diesem Podcast, inwieweit es gelungen ist kritische Aspekte wie Segregation, „politischer Islam“, Antisemitismus, Hamas-Nähe, Erbakan-Kult selbst zu hinterfragen.

Mit Ümit Vural, Anas Shakfeh (beide IGGÖ), Kenan Güngör (Mitglied Wiss. Beirat Dokumentationsstelle Politischer Islam), Mouhanad Khorchide (Vorsitzender Wiss. Beirat Dokumentationsstelle Politischer Islam), Bekir Altaş (Generalsekretär Islamische Gemeinschaft Milli Görüs).

Alle Veröffentlichungs- und Urheberrechte sind dem MENA Research and Study Center vorbehalten.