Syrien: Regimemiliz und Sicherheit gründen profitable Privatunternehmen

Pro-syrische Oppositionsmedien verbreiteten Berichte über eine neue Sicherheitsformation in der Armee des Regimes, die mit dem Sicherheitsapparat des Regimes verbunden war.

Das MENA Forschungs- und Studienzentrum hat Informationen über die neue Formation „Sanad Military Security“ erhalten.

Laut MENA-Quellen wird die Gruppe von Raslan Esbar geführt, einem General der syrischen Armee, der unter dem Namen „Sanad Guard and Security Services Company“ arbeitet und Ahmed Khalil und Nasser Deeb Deeb mit je einem Anteil von 50% gehört.

Die Quellen bestätigten, dass sich die Mission der Formation darauf beschränkt, Konvois und Autos zu eskortieren und zu schützen, dass sie von der militärischen Sicherheit des Regimes unterstützt wird und direkte Verbindungen zu den russischen Streitkräften hat.

Den Quellen zufolge sind die meisten in Syrien lizenzierten Sicherheits- und Schutzunternehmen direkt mit der Abteilung für militärische Geheimdienste verbunden, die in Syrien als militärische Sicherheit bekannt ist.

Das Unternehmen wurde 2016 im südlichen Teil des von Russland kontrollierten T4-Militärflughafens im Osten von Homs gegründet.

Laut MENA-Quellen besteht es aus rund 100 Mitgliedern, die auf sektiererischer Basis ausgewählt wurden. Die meisten von ihnen hatten mehrere Militäreinsätze in verschiedenen Gebieten Syriens durchgeführt.

Entscheidung der Sanad-Lizenz

Gemäß dem von MENA eingesehenen Dekret Nr. 2337 des Ministeriums für Außenhandel und Verbraucherschutz hat das Ministerium die Lizenz von Sanad Gurad und Security Services LTD genehmigt. mit einem Kapital von 50 Millionen syrischen Pfund.

Das Unternehmen hat das Recht, Schutz- und Schutzdienste für Einrichtungen, Einzelpersonen, den Schutz von Dokumenten sowie die Überweisung von Geld, Schmuck und Edelmetallen an diejenigen bereitzustellen, die solche Dienste anfordern.

Gemäß der Lizenz darf das Unternehmen nach Einholung der Genehmigung des syrischen Innenministeriums gemäß den Vorschriften alles importieren, was zur Erfüllung seiner Aufgaben erforderlich ist, mit Ausnahme des Verkaufs und Handels mit Wohnraum.

Es ist bemerkenswert, dass die Internetpräsenz der arabischen Unternehmen Sanad als Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Sitz in Damaskus in die Liste aufgenommen hat.

Medienberichten zufolge sind die Sanad-Streitkräfte hauptsächlich in der syrischen Wüste präsent und belaufen sich auf 800 Mitglieder mit einem Gehalt von 200 US-Dollar für Kämpfer.

Medienberichten zufolge ist kürzlich eine neue militärische Formation entstanden, die von Russland unterstützt wird und in Ostsyrien operiert.

Die Formation beschreibt sich später als eine spezielle Sicherheitsfirma, die nichts mit dem Konflikt in Syrien zu tun hat, dem Hauptsitz in der Stadt Deir Ezzor.

Analysten glauben, dass der Grund für die Unterstützung Russlands für dieses Unternehmen darin besteht, in der syrischen Wüste Fuß zu fassen, in der US-Streitkräfte, iranische und irakische Milizen anwesend sind, während Russland dort fast nicht präsent ist.

Russische Ehre

Pro-Regime-Medien haben kürzlich eine Kopie einer Ehrenurkunde verteilt, die vom russischen Militär in Syrien für den Sanad-Kommandeur Raslan Esbar ausgestellt wurde.

„Die russischen Streitkräfte danken Brigadegeneral für die Führung der Militäreinheiten in seinem Sektor und die Bekämpfung des internationalen Terrorismus gegen die Arabische Republik Syrien.“

Die kürzlich gegründeten privaten Sicherheitsunternehmen schützen die Banken von Bemo, Syrien und Übersee, Al Baraka und Islamic International Bank sowie das Al Safir Hotel in Homs, in dem die Verhandlungen zwischen dem syrischen Regime und belagerten Zivilisten in Homs stattfanden nach der Belagerung der Stadt.

Es ist bemerkenswert, dass Sicherheits- und Wachfirmen in Syrien ein neues Phänomen sind und sich im Besitz von Personen befinden, die mit dem syrischen Regime und seinem Geheimdienstapparat verbunden sind.

Alle Veröffentlichungsrechte und Urheberrechte sind dem MENA Forschungs- und Studienzentrum vorbehalten